Formen bearbeiten: 3D-Drehung

Formen bearbeiten: 3D-Drehung

Im letzten Artikel haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie durch 3D-Formate Abschrägung einen 3D-Effekt erzeugen können. Heute zeigen wir Ihnen eine weitere Möglichkeit, wie Sie einen 3D-Effekt erzeugen können, indem Sie Ihre Form mit einer 3D-Drehung formatieren.

Als erstes öffnen Sie wie gewohnt das Form formatieren Menü auf der rechten Seite. Den 3D-Drehung Unterpunkt finden Sie im mittleren Menüpunkt Effekte. Dort haben Sie wieder die Möglichkeit unter verschiedenen Voreinstellungen zu wählen. Voreinstellungen sind unter anderem eine parallele Drehung, eine perspektivische Drehung oder eine schräge Drehung. Darunter finden jeweils mehrere Auswahlmöglichkeiten.

Zudem können Sie wie immer Ihre Einstellungen auch selber vornehmen, indem Sie den Grad der jeweiligen Drehung bestimmen. Am besten kommt dieser Effekt zur Geltung, wenn Sie vorher ein 3D-Format festgelegt haben. Sie wissen nicht mehr wie Sie ein 3D-Format festlegen können? Dann lesen Sie unseren Artikel Formen bearbeiten: 3D-Formate Abschrägung. Dort zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt wie Sie die Einstellung vornehmen können.

Bei der 3D-Drehungen können Sie außerdem auch festlegen, ob der Text, den Sie in eine Form schreiben können, mit gedreht werden soll oder nicht. Soll der Text nicht mit gedreht werden, müssen Sie vor „Text nicht drehen“ ein Häkchen setzen.

Gefallen Ihnen Ihre Einstellungen am Ende nicht oder Sie wollen nochmal andere Einstellungen probieren, können Sie auch hier Ihre Einstellungen ganz schnell mit dem Zurücksetzen Button zurücksetzen und wieder von vorne beginnen.

3D-Drehung

Das Video Tutorial finden Sie ebenfalls auf unserem PPTmaker YouTube Channel:

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.